Überblick über die wichtigsten Baustellen

Informationen über Bahnbaustellen im Tessin für das Jahr 2020.

Die für den 13. Dezember 2020 geplante Eröffnung des Ceneri-Basistunnels führt zusammen mit anderen wichtigen Projekten noch immer zu Baustellen auf Bahnstrecken und Bahnhöfen im Tessin. Diese Massnahmen sind nötig, um eine ordnungsgemässe Inbetriebnahme der neuen Projekte zu ermöglichen und eine angemessene Instandhaltung der bestehenden Infrastruktur zu gewährleisten.

Die Inbetriebnahme des Ceneri-Basistunnels und des 4-Meter-Korridors, die für den Fahrplanwechsel im Dezember 2020 geplant ist, rückt näher. Zwischen Basel und Chiasso sind 25 Bauprojekte noch im Gang oder bereits abgeschlossen. Einige davon betreffen auch das Tessin.

Nach Abschluss aller Arbeiten wird der Zugverkehr im Tessin revolutioniert. Die Fahrzeiten zwischen den urbanen Zentren des Kantons werden danach praktisch um die Hälfte reduziert.

Die wichtigsten Baustellen, die 2020 das Liniennetz von TILO betreffen, sind die für die technische Inbetriebnahme des Ceneri-Basistunnels notwendigen Arbeiten, die Fertigstellung des Doppelspurausbaus zwischen Cadenazzo und Tenero und die Profilerweiterung auf 4 Meter des Paradiso-Tunnels und des San Martino-Tunnels. Am Schluss des Artikels finden Sie eine Zusammenfassung der für das Jahr 2020 im Tessin geplanten Baustellen.

Die mit den Baustellen verbundenen Beeinträchtigungen sollen für den Bahnverkehr und die Reisenden möglichst gering gehalten werden. Zu diesem Zweck suchen TILO und die SBB kontinuierlich nach Lösungen, um die Fahrplanstabilität zu gewährleisten und gezielte Informationsmassnahmen zu planen.

Wenn immer möglich wird versucht, die Baustellen bereits bei der Fahrplangestaltung zu berücksichtigen. In anderen Fällen werden spezifische Massnahmen getroffen, um den Schienenverkehr sicherzustellen und die Unannehmlichkeiten für die Reisenden möglichst zu verringern.

TILO und die SBB sind darum bemüht, die Störungen im Bahnbetrieb bis zur Fertigstellung der Bauarbeiten für ihre Kundinnen und Kunden so gering wie möglich zu halten. Dazu gehören der sorgfältige Einsatz von Rollmaterial und eine gute Planung des Bahnbetriebs. Im Falle von Betriebsstörungen und Änderungen im Bahnverkehr werden alle notwendigen Massnahmen getroffen, um eine bestmögliche Kundenbetreuung zu garantieren.

Auf tilo.ch finden Sie im Infokasten Alerts Service sämtliche Betriebsstörungen, welche die von TILO befahrenen Strecken betreffen.