Änderungen ab Fahrplanwechsel

Ab 15. Dezember 2019.

Die für die Tessiner S-Bahnen bereits im Juni 2019 eingeführten Änderungen sind im alljährlich wiederkehrenden Fahrplanwechsel von Dezember enthalten. Für die RE-Verbindungen Tessin–Mailand gibt es jedoch interessante Neuerungen.

Tessin–Mailand (RE10)
Eine wichtige Neuerung ab Dezember 2019 ist die Einführung des Stundentakts auf der Linie RE10 zwischen dem Tessin und Milano Centrale mit 27 Verbindungen pro Tag (13 Verbindungen Tessin–Mailand und 14 Verbindungen Mailand–Tessin). Die Nord-Süd-Verbindungen verkehren ab Bellinzona zwischen 5.22 Uhr und 19.22 Uhr jeweils zur Minute .22 mit Ausnahme von 8.22 Uhr und 9.22 Uhr; die Süd-Nord-Verbindungen ab Milano Centrale verkehren zwischen 6.43 Uhr und 21.43 Uhr jeweils zur Minute .43 mit Ausnahme von 10.43 Uhr und 11.43 Uhr. Neu ist auch die Haltestelle Albate-Camerlata auf der Linie RE10 (ausser die Verbindung ab Bellinzona um 6.22 Uhr).

Zu einigen Stunden ermöglicht die Linie RE10 in Lugano das Umsteigen auf den InterCity und schafft so bis zu 8 zusätzliche Verbindungen zwischen Mailand und Zürich (je nach gewähltem Wochentag). 

Die Bauarbeiten am Ostufer des Zugersees dauern noch bis 12. Dezember 2020. Der im Juni 2019 entsprechend angepasste Fahrplan für die Gotthardlinie bleibt in Kraft.

Bellinzona–Lugano–Chiasso–Como S. Giovanni (S10)
Für die Hauptlinie S10 wurden die Verbindungen im Halbstundentakt zwischen 5.00 Uhr und 1.00 Uhr bestätigt. An einigen Bahnhöfen wurden die Abfahrtsminuten leicht angepasst.

Biasca–Bellinzona–Locarno (S20)
Für die S20 wurden die Verbindungen im Halbstundentakt zwischen 5.00 Uhr und 1.00 Uhr bestätigt.

Die Arbeiten am Doppelspurausbau zwischen Contone und Tenero werden vom 6. Januar bis 25. Mai 2020 fortgeführt. Von Sonntag bis Donnerstag verkehren zwischen Cadenazzo und Locarno Bahnersatzbusse von 22.30 Uhr bis Betriebsschluss.

Cadenazzo–Luino–Gallarate (S30) 
Auf der Linie S30 werden nach dem im März 2018 eingeführten Pilotprojekt zwei der drei Haltestellen auf Verlangen bestätigt: Quartino und Gerra (Gambarogno). Reisende, die ein- oder aussteigen wollen, müssen dies in den Zügen und an den Haltestellen durch Betätigen eines Druckschalters kommunizieren.

Aufgrund von Bauarbeiten an der Bahnlinie muss vom 15. Juni bis 10. Dezember 2020 von 9.00 bis 13.00 Uhr wird es Einschränkungen am Dienst geben.

Für den Markt in Luino vom Mittwoch gibt es einen Sonderzug. Vom 8. April bis 10. Juni 2020 fährt er um 9.20 Uhr ab Bellinzona. Wegen Bauarbeiten wird der Sonderzug ab Bellinzona ab dem 15. Juni um 8.14 Uhr abfahren. Die Züge für die Rückkehr aus Luino fahren immer um 13.40 Uhr und um 15.40 Uhr.

Bellinzona–Lugano–Varese–Malpensa (S50) und Como–Mendrisio–Varese (S40)
Für die Linien S50 und S40 wurde der Fahrplan bestätigt. Seit Juni 2019 verkehrt die S50 ab Bellinzona via Lugano, Mendrisio nach Varese und bis zum Flughafen Malpensa (Terminal 1 und 2) im Stundentakt. Die Züge verkehren täglich von 5.00 Uhr bis 23.00 Uhr. Die S40 verkehrt nur bis nach Varese von Montag bis Samstag von 5.30 bis 20.00.

Aufgrund grösserer Bauarbeiten während des ganzen Jahres wird am Montag die erste Verbindung der S50 ab Bellinzona bereits um 4.30 Uhr abfahren, ohne Halt in Rivera-Bironico, Mezzovico, Taverne-Torricella und Lamone-Cadempino. Zwischen Bellinzona und Lugano sind Bahnersatzbusse vorgesehen. Die Reisenden werden gebeten, den Online-Fahrplan wöchentlich zu konsultieren.

Angesichts dieser wichtiger Änderungen empfehlen wir allen Reisenden, ihre Verbindungen im Online-Fahrplan zu überprüfen, indem ein Datum nach dem 15. Dezember 2019 eingegeben wird.

Weitere Informationen zum Fahrplanwechsel finden Sie hier:

Online-Fahrplan SBB (es muss ein Datum nach dem 15. Dezember 2019 eingegeben werden)

TILO Liniennetzpläne ab 15. Dezember 2019

Fahrplan Ticino–Milano ab 15. Dezember 2019

Fahrplan Ticino-Malpensa ab 15. Dezember 2019